Monthly Archives : Juli 2018

Kulinarisches aus Japan


Sushi, Sashimi, Kobe-Beef, Onsen-Eier, Yuzu … – dass Japan kulinarisch einiges zu bieten hat, was mich interessiert, war klar. Die Erwartungen waren entsprechend hoch und wurden nicht enttäuscht. Die Auswahl an unterschiedlichen Köstlichkeiten war so gross, dass wir in den drei Wochen nur selten ein Gericht mehrfach bestellten. Neben dem vielen Bekannten gab es aber auch einige Überraschungen. Wir liebten…

mehr »

Japan – wie zu Hause und doch ganz anders


Ein Besuch Japans war eigentlich nicht geplant, doch wir hatten eine gute Ausrede: irgendwo mussten wir ja noch unsere Visa für China, Mongolei und Russland beantragen. So landeten wir in Tokyo und wollten so lange bleiben, bis wir dies erledigt hatten. Der Kontrast hätte mal wieder nicht grösser sein können: vom chaotischen Indonesien ins klinisch saubere Japan, von drängelnden Menschenmassen…

mehr »

Kulinarisches aus Indonesien


Das indonesische Essen hat uns überrascht. Ausser Nasi und Mie Goreng hätte ich vor der Reise nicht viel indonesisches aufzählen können. Wir haben in den knapp vier Monaten einiges probiert und die indonesische Küche schätzen gelernt. Wir sind überzeugt, dass einiges davon den Weg in unser Repertoire finden wird, zum Beispiel Tempeh. Die indonesische Küche ist würzig und zum Teil…

mehr »

Komodo und Flores – unter und über Wasser


Eigentlich suchte ich nur nach einem gut bewerteten Boot für die Überfahrt von Lombok nach Komodo, damit wir dort noch ein paar Tauchgänge machen könnten. Da stiess ich online auf das Liveaboard „Lambo“. In acht Tagen von Gili Air nach Labuan Bajo inklusive Komodo Nationalpark. Ich brauchte meine Controllerin nicht lange zu überzeugen. Auch wenn es unser Budget wieder etwas…

mehr »