Food


  • Food-Berichte über die verschiedenen Länder
  • Rezepte aus aller Welt, für Backpacker sowie schweizer Essen das man auch in aller Welt kochen kann
  • Instagram-Foodporn-Bilder

Kulinarisches aus Bhutan


Bhutan’s Hauptzutat beim Kochen ist Chilli. Dies wird hier wie Gemüse verwendet und auf jedem Hausdach getrocknet. Zum Glück konnten wir uns in den Tagen zuvor in Delhi an das scharfe Essen gewöhnen. So waren die eher noch schärferen bhutanesischen Chilli-Speisen für uns gut erträglich. Das Nationalgericht in Bhutan ist Chilli an Käsesauce (Ema Datse). Dazu etwas roter Reis, was…

mehr »

Kulinarisches aus Australien


Seafood Australien ist vom Meer umgeben und die Mehrheit der Bevölkerung lebt an der Küste, kein Wunder gibt es viele frische Produkte aus dem Meer. Am eindrücklichsten war der Fischmarkt in Sydney, etwas was man unbedingt besuchen muss. Die Fische und Meeresfrüchte können zum selber kochen gekauft werden, aber es gibt auch viele Restaurants im Markt selber. An der Südküste…

mehr »

Rezept: Ceviche Ecuatoriano


  Ceviche Ecuatoriano Wir haben schon das bekannte peruanisch Ceviche-Rezept (http://www.itchy-feet.ch/index.php/2017/07/08/rezept-ceviche-peruano/) veröffentlicht. Die Variante aus Ecuador ist ebenso schmackhaft, kommt jedoch mit weniger und einfacheren Zutaten aus. Das Rezept bekamen wir auf Galapagos von dem Koch auf dem Boot unserer Tagesausflüge. Gericht Hauptgang, Vorspeise Länder & Regionen Ecuador Portionen 4 Personen Autor André Maurer Zutaten 500 g frischer Fisch mit…

mehr »
Zopf

Recipe: Butterzopf


  Swiss Butter Loaf This bread is very popular for a Swiss brunch on Sunday. You can buy it at any Swiss bakery or supermarket, but the best ones are homemade. I have very special memories to this bread. My mother made the best Zopf. She baked it on Saturday. The smell of the fresh warm bread was an important…

mehr »

Kulinarisches aus Chile


Chile hat durch seine lange sowie der zwar schmalen, aber geografisch sehr unterschiedlichen, Form viel zu bieten. Da wir nicht ganz Chile besuchten beschränken sich auch unsere kulinarischen Erfahrungen auf die Regionen Santiago de Chile, Valparaiso sowie die Osterinsel. Chile ist bekannt für den Wein. Typische Trauben sind Carménère, Merlot, Cabernet Sauvignon, Sauvignon Blanc, Chardonnay. Wir besuchten zwei Weingüter, verkosteten…

mehr »

Kulinarisches aus Bolivien


Kulinarisch begann es in Bolivien sehr verheissungsvoll, mit dem Besuch im Gustu in La Paz. Das ist ein Restaurant von Claus Meyer, dem Mitbegründer vom berühmten Noma in Kopenhagen. Gegründet wurde das Gustu 2013 und ist heute bereits Nr. 14 von Südamerika. Auch wir schliessen uns der Meinung an, dass es ein Top-Restaurant ist. Gustu bedeutet auf Quechua „Geschmack“ – dies ist auch sprechend, denn…

mehr »

Rezept: Chocho-Pesto


Ich liebe Pesto. Die in den Anden weit verbreiteten Lupinensamen (Chocho) brachten mich auf die Idee dieses Pestos. Leider ist Basilikum in Südamerika nicht so verbreitet, deshalb entschied ich mich für Spinat. Chocho-Pesto (Pesto aus Lupinensamen und Spinat) Eine etwas andere Variante von Pesto. Anstelle von Basilikum wird Spinat verwendet, anstelle von  Pinienkernen die Lupinensamen (in Südamerika Chocho genannt). Gericht…

mehr »

Recipe: Hörnlieintopf


  Minced Meat & Macaroni – the way my mother in law used to prepare it The first time I ate this was the day I met my then future-parents in law for the first time. My mother used to cook minced meat with macaroni regularly and I never liked it the way she prepared it (sorry mum!). So there…

mehr »

Rezept: Trigotto


  Trigotto Trigo ist Weizen und in Südamerika weit verbreitet – als Suppe oder Beilagen. Er kann auf dem Markt offen oder in Supermärkten abgepackt gekauft werden. Die Körner müssen vor dem Kochen eingeweicht werden. Falls kein Trigo erhältlich ist, kann Ebly als Ersatz verwendet werden.Hier haben wir ihn wie in einem Risotto zubereitet. Gericht Beilage Länder & Regionen Südamerika…

mehr »

Recipe: Züri Gschnätzlets mit Rösti


While travelling, we from time to time cook for our hosts or friends we made on our trip. After spending two weeks learning Spanish in Medellin in March, I invited some friends for dinner and cooked a real Swiss dish originating from Zurich – the city I worked in. My ‚parceros‘ asked for the recipe afterwards, so I assume they…

mehr »