Monthly Archives : Januar 2017

Volcan Baru – der höchste Berg Panamas


Es gibt Dinge im Leben, die sind wunderschön, aber man möchte sie nicht nochmal machen. Dazu gehört auch die Besteigung des nicht mehr aktiven Vulkan Baru, dem höchsten Berg Panamas (3’477 m ü. M.). Aber erstmal der Reihe nach… Wir sind ins Hochland Panamas, nach Boquete gereist. Boquete ist ein Dorf auf 1’200 m ü. M.. Das Klima ist hier…

mehr »

Karibikfeeling in Bocas del Toro


Die letzten drei Tage haben wir auf der Insel Bastimentos an der Karibikküste im Norden von Panama verbracht. Bastimentos ist eine Insel, die zum Archipel Bocas del Toro gehört. Das Dorf ist klein, ca. 1300 Einwohner, die Häuser einfach. Unser Hostel war am / über dem Meer gelegen, mit einer schönen Terrasse über dem Meer, mit Hängematten, open air Küche,…

mehr »

Von der Schildkröte zum Drachen und Teufel


Von der Karibikküste (Tortuguero, dt. Schildkröten), reisten wir wieder über den San José an die Pazifikküste. Gesteuert durch das Angebot an Unterkünften, landeten wir in Uvita. Wir genossen zwei Tage in diesem kleinen Nest. Einmal ging es im Fluss aufwärts über Steine und durch kleine natürliche Pools welche eine angenehme Abkühlung lieferten, bis zu einem schönen Wasserfall (grösser als das…

mehr »

Vulkanausbruch, Unwetter und andere Geschichten


Trotz Ausbruch des Turrialba konnten wir nach Costa Rica reisen. Ein paar Tage vor unserem Abflug ist der Turrialba ausgebrochen und hat Asche bis 1km hoch ausgespuckt. Der Flughafen war zeitweise geschlossen aber zum Glück wieder offen, als wir anreisten. Nach der ersten Nacht im Luxushotel (DANKE SR Technics!), sind wir früh losgezogen um ein Busticket nach Cariari zu kaufen.…

mehr »

Infos zur Vorbereitung


Als ich meine neue Telefon-Nummer mit Estländischer Landesvorwahl bekannt gab, erhielt ich oftmals fragende Blicke zurück. Das ist aber nur ein Entscheid, den wir bei der Vorbereitung treffen durften. Deshalb hier einige Informationen, die auch weiteren Reisenden (es muss nicht unbedingt eine Weltreise sein), helfen kann. Mobile Auch privat kannten alle Freunde meine geschäftliche Mobile-Nummer. Da ich neben meinem Geschäfts-iPhone…

mehr »

1. Weltreisetag


Heute ist es so weit: der 1. Tag der Weltreise. Ich finde, das ist auch ein wenig vergleichbar mit dem 1. Schultag. Zwar ist der Rucksack diesmal einiges grösser (OK, ich bin es auch), aber man weiss nicht genau was einem erwartet, ist leicht nervös und es liegt eine lange unbestimmte Zeit vor einem. Bestimmt wird man neue Leute kennen…

mehr »

Abschiedsfest


Liebe Freunde Von unseren Arbeitskollegen und dem Chochclub Cordonbleu haben wir uns bereits im Dezember verabschiedet. Am 2.1.2017 verabschiedeten wir uns dann von unseren Freunden und Familien. Herzlichen Dank, dass ihr alle im Forsthaus Muntel vorbeigekommen sind. Wir haben die Stunden mit euch genossen und es war schön, euch allen persönlich „auf Wiedersehen“ zu sagen. Vielen Dank auch für die…

mehr »